«

»

Feb 22

Auktions-Software-Vergleich: Geld verdienen mit einer eigenen Auktionsplattform

AuktionshammerHeute wollen wir das Geschäftsmodell „Auktionsplattform“ vorstellen. Die wohl bekannteste und zugleich dritt beliebteste Website überhaupt ist Ebay. Der US-Konzern lässt wenig Konkurrenz zu aber eine Spezialisierung auf eine bestimmte Nische ist sinnvoll und kann sehr lukrative Formen annehmen. Wir zeigen Ihnen wie Sie eine gut funktionierende Auktionsplattform ins Leben rufen und diese optimal vermarkten.

 

 

Vor dem Start beachten

Bevor Sie loslegen, sind einige wichtige Punkte zu beachten und zu bedenken. Gehen Sie bitte die folgende Checkliste durch und haken Sie die einzelnen Punkte ab.

  1. Wie viel Geld kann ich investieren?
    Zum Beispiel für Server, Werbung und eventuelles Personal. Es ist immer gut eine Kalkulation Ihrer Finanzen im Vorfeld durchzuführen um böse Überraschungen zu vermeiden.
  2. Arbeite ich alleine oder benötige ich Personal?
    Wie bei fast allen Webprojekten die noch in den Kinderschuhen stecken, können Sie sich auch hier anfangs teures Personal sparen. Vor allem da eine Auktionsplattform so gut wie selbstständig arbeitet. Bis auf den Support und selbstverständlich den administrative Aufgaben, fällt später kaum Arbeit für Sie an.
  3. Welches Land/Länder soll(en) erreicht werden?
    Eine internationale, nationale oder sogar nur regionale Reichweite? Wen planen Sie auf Ihr Projekt aufmerksam zu machen? Führen Sie eine länderbezogene Recherche durch, um klarzustellen welche Produktnische in welchem Land laufen kann.
  4. Welches Thema soll die Website haben?
    Klar, Sie können eine allgemein gehaltenen Website erstellen auf der vom Auto bis hin zur Kaffeemaschine alles versteigert werden kann was nicht niet- und nagelfest ist. Doch das machen schon viele und die Chance damit erfolgreich zu sein ist sehr gering. Es macht viel mehr Sinn sich auf ein bestimmtes Thema zu spezialisieren. Hier haben wir einige Vorschläge vorbereitet.

 

Die Wahl der richtigen Nische

Die elementarste Frage überhaupt. Nach der Nische richtet sich die Wahl der Software, das Design des Templates, der Name und die Wahl des Landes. Es wäre z.B. möglich eine Auktionsplattform für diese Nischen zu erstellen:

– Auktionsplattform für Autos
– Auktionsplattform für Immobilien
– Auktionsplattform für Arbeitskräfte
– Auktionsplattform für Elektrogeräte
– Auktionsplattform für Gartenmöbel
– Auktionsplattform für Handys
– Auktionsplattform für Küchen
– und, und, und…

Ihrer Fantasie sind dabei quasi keine Grenzen gesetzt. Je kleiner die Konkurrenz bei konstanter Nachfrage, desto besser. Schauen Sie welche Produkte gut laufen und viele Kunden gekauft haben. Je mehr Kunden ein Produkt besitzen, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass es viele Personen gibt die es früher oder später wieder verkaufen wollen. Und genau diese Personen sind Ihre Zielgruppe.

 

Welche Auktions-Software gibt es? Der große Auktions-Script-Vergleich

Wenn Sie sich um eine Nische, einen Server, eine Domain etc. gekümmert haben, geht es jetzt ans Eingemachte. Natürlich kann man eine Auktionsplattform selber programmieren. Für die meisten ist das jedoch eher sehr unrealistisch und keine Option. Bleibt also nur noch der Griff zu einer fertigen Software. Hier gibt es große Unterschiede und man kann viel falsch machen. Darum verschaffen wir Ihnen mal einen Überblick:

 

Englische Software:

 

1. Softbiz Online Auctions Script

softbiz-auctions-script

Das Auktionsscript von Softbiz kommt in einem eher schlichtem Design daher. Ist aber dennoch funktional. Zu den Funktionen:

  • Klassifikation von Produkten in Multiple-Kategorien
  • Verkäufer-Account Management
  • Verkäufer können eine unbegrenzt große Anzahl an Produkten in einer Auktion versteigern oder zu einem vorher festgelegten Fixpreis verkaufen
  • Integriertes Bezahlsystem
  • Bildergalerien für jedes Produkt
  • Produkte können als Favorit markiert werden
  • Integriertes Kommunikationssystem, womit sich Käufer und Verkäufer Nachrichten zusenden können.
  • Emailbenachrichtigungen für Käufer und Verkäufer
  • Eine Member Area für Käufer und Verkäufer auf der Sie Statistiken einsehen können
  • Verkäufer können Ihre Produkte mit Spezialeffekten ausstatten, wenn Sie diese Funktion z.B. via PayPal bezahlen.
  • Eine Bezahl-Statistik
  • Anpassbarer Store für jeden Verkäufer
  • Online-Kontaktliste
  • Passwort-verloren-Funktion
  • u.v.m

 

Preis: $49

Verkaufsseite

LiveDemo Frontend

LiveDome Backend

 

2. AuctionWorx 2

auction-worx-2

Die Online Auction Software von RainWorx ist die Profiversion der hier vorgestellten Scripte im englischen Bereich. Sie hat eine grafisch sehr ansprechende Oberfläche. Es macht Spaß sich auf der Website aufzuhalten. Das Prinzip bei dieser Software ist, dass Verkäufer einen Artikel an den höchstbietenden verkaufen. Sie können im Vorfeld einen Mindestpreis angeben, unter dem der Artikel nicht verkauft wird. Festpreisverkäufe sind auch möglich! Die Funktionsliste ist endlos. Die können Sie auf der Herstellerwebsite nachlesen. Hier nur ein kleiner Ausschnitt der Funktionen:

  • Flexibles Bezahlsystem
  • Mehrsprachig
  • Web-basierte Administration
  • Benutzer definierte Felder
  • SSL- Verschlüsselung
  • Mobile-Version
  • SEO freundlich
  • Youtube-Video Support
  • „Jetzt kaufen“ Button
  • und vieles vieles mehr

 

Preis: $2995

Verkaufsseite

Demo

 

3. Responsive WordPress Auction Theme

sitemile-auctions-script

Das Responsive WordPress Auction Theme von Sitemile ist ein Plugin für die gratis Blogsoftware WordPress. Sie transformieren also Ihren Blog um. Eine gute Variante da WordPress an sich eine sehr gute Basis darstellt. Man erstellt Artikel in dem man im WordPressbackend einen Artikel erstellt. Kategorien ruft man wie üblich ins Leben. Es ist wirklich kinderleicht. Das Plugin wird in regelmäßigen Abständen gepflegt und aktualisiert. Die Hauptmerkmale sind:

  • Ein sehr benutzerfreundliches Layout
  • Feedback und Rating-System
  • Eine „Angebot machen“ Funktion
  • Private Nachrichten senden
  • Plug-and-play
  • Postleitzahl-Radius Suche
  • Integration von Sozialen Netzwerken
  • Verschiedene Bezahlsysteme wie PayPal, PayPal Adaptive, Payza, Moneybookers / Skrill, iDeal (Dutch), iDeal Mollie, Sisow, Payfast
  • Benutzerdefinierte Felder
  • und so weiter…

 

Preis: Mitgliedschaft im Sitemile-Club ist aber $279 zu haben. Danach können Sie auch andere Templates und Plugins des Anbieters herunterladen.

Verkaufsseite

Demo User

Demo Admin

 

4. Vehicle Auctions & Classifieds Script

car-auctions-script

Das Vehicle Auctions & Classifieds Script von LetsGetCool ist ein Nischen-Auktionsscript für Autos. Die Idee dahinter ist das Affiliatemarketing. Sie können mit einem einzigen Klick tausende Angebote automatisch integrieren. Es ist grafisch nicht ganz so aufwendig wie manch andere Skripte aber sehr toll, da es OHNE Datenbank auskommt. An sich ist es wohl eher auf den US-Markt ausgerichtet. Es holt sich automatisch die Angebote von eBay Motors USA und Kanada. Bei jedem Verkauf erhalten Sie eine Provision. Weitere Features sind:

  • Dynamischer Content
  • Geringer Speicherverbrauch auf dem Server
  • SEO-freundlich
  • Anpassbares Layout
  • RSS-Feeds
  • Such-Plugin
  • Einige weitere Dinge..

 

Preis: Ab $89

Verkaufsseite

Demo

 

Deutsche Software:

 

 

5. Ebiz-Trader

Ebiz-Trader

Der erste deutschsprachige Anbieter in unserer Toplist ist Ebiz-Trader. Es ist ein sehr professionell umgesetztes und flexibles CMS-System. So ziemlich alles ist damit möglich umzusetzen und es wurde wirklich an alles gedacht! Der absolute Favorit unserer Recherche! Leider jedoch auch nicht ganz billig. Hier nur wenige Funktionen:

  • Shop in Shop
  • Flexible Designanpassungen
  • Buchhaltungsmodule
  • Mehrsprachig
  • Warenkorbfunktion
  • CMS-Funktionen
  • Suchmaschinen freundlich
  • Offener Quellcode
  • Viele Zahlungsmodule
  • Flexible Preisgestaltung
  • Stellenmarkt
  • Nachrichten
  • SSL-Verschlüsselung
  • und sehr vieles mehr…

 

Preis: Ab 1499€

Herstellerseite

Demo

 

6. Nexx-Trader

Nexx-Trader

Die Auktions- und Kleinanzeigensoftware Nexx-Trader ist der zweite deutschsprachige im Bunde. Nexx-Trader bietet Ihnen die Möglichkeit einen Kleinanzeigenmarkt, ein Auktionshaus und ein Auktionshaus für Reverseauktionen zu betreiben. Quasi eine 3in1 Lösung. Sehr tolle Idee und Programmierung wie wir finden. Kein 0815-System! Sehr sehr viele Funktionen:

  • SEO Optimiert
  • RSS Feed für neue Inserate und Nachrichten
  • Gebühren auf Guthaben oder Rechnungsbasis einstellbar
  • Automatisches Chatsystem
  • Dynamische Detailfelder für jede Unter- und Hauptkategorie
  • Dynamisches Menue (links und rechts) jedes Menüfeld kann mit 1 Klick versetzt werden
  • Benutzergruppen einzeln einstellbar
  • Datenbanktools (Export, Backup und Optimierung)
  • Modul Google Export (SEO optimiert)
  • Preise je Benutzergruppe einstellbar
  • User-Verifizierung per Upload von Personalausweis, Handelsregistereintrag oder Führerschein möglich
  • Modul Mini CMS – als Portalsoftware geeignet
  • Miniforum mit Standardfunktionen
  • Call Back Service
  • Automatische Bilderoptimierung
  • Mindestbestellmenge bei Inseraten (Sofortkauf)
  • Auktionen mit Sofortkauf-Möglichkeit
  • Mengenverkauf (beliebige Artikel-Anzahl)
  • Reverseauktionen für den Dienstleistungsbereich
  • Bewertungssystem
  • Multilingual, beliebig viele Sprachen anlegen und verwalten
  • Umfangreiche Statistiken (Mitglieder, Anzeigen, Kategorien u.v.m.)
  • YouTube Einbindung von Filmen
  • Mitgliedsgebühren können als Abo abgerechnet werden
  • Mitgliedsgebühren können als Einmalgebühr mit Verlängerung abgerechnet werden
  • Mitgliedschaften können vom Mitglied jederzeit verlängert werden
  • Mitgliederaccount können von den Mitgliedern selbst jederzeit upgradet werden
  • Integrierter CSV Upload (bis 100 Anzeigen gleichzeitig mit Bild)
  • automatisches Rechnungs-/Mahnwesen inklusive Versand (PDF)
  • Regionalsuche (inkl. Deutschland- und Schweizer-Karte)
  • Vollautomatische Kaufabwicklung
  • Zahlungen per Rechnung, Lastschrift, Sofortüberweisung oder PayPal
  • Bannerprogramm
  • Automatischer Emailversand in html
  • Berechnung der Kaufartikel inkl. Versandkosten
  • Mindestbestellmengenmodul
  • Anzeigenagent für jede Kategorie
  • Merkliste mit Notizfunktion
  • Badword Filter – bestimmte Wörter sperren
  • Erinnerungsfunktion für ablaufende Auktionen & Anzeigen
  • Impressum, AGB und Rechnung komfortabel gestaltbar
  • Übernahmemodul der Inserate aus Anzeigenbeamer.de
  • Übernahmemodul der Inserate aus Anzeigenschleuder.com
  • 1020 voreingestellte Kategorien
  • Anzeigenliste und Detailansichten komfortabel gestaltbar
  • Anzeige der meistgesuchten Worte

 

Preis: Das Produkt mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis. Es geht ab knapp 60€ los.

Zum Hersteller

Zur Demo

 

Wie verdienen ich mit einer Auktionswebsite Geld?

Sie können entweder kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaften anbieten oder einen kleinen Prozentsatz pro Verkauf einstreichen (wie eBay das macht.) Auch mit einer komplett kostenlosen Handelsplattform können Sie Geld verdienen, wenn Sie sich über Werbung finanzieren. Letzteres ist bei diesem Geschäftsmodell aber eher unüblich.

 

2 Kommentare

  1. Steffen Hatko

    Ich bin mir sicher das jeder im Internet Geld verdienen kann. Sicherlich muss der absolute Wille zum Erfolg vorhanden sein. Auch ist es in jedem Fall empfehlenswert sich in diesem Bereich weiter zu bilden und die kostenlosen bzw. kostenpflichtigen Informationen zum Thema „Geld verdienen im Internet“ zu nutzen. Wer erfolgreich im Internet Geld verdienen möchte brauch auch unbedingt genügend durchhalte-Vermögen.
    Richtig ist auf jeden Fall, das man von den Geld verdienen im Internet leben kann. Das kann ich aus eigener Erfahrung behaupten ;-)

    Beste Grüße

    Steffen

  2. Hallo Zusammen, die Liste ist wohl etwas älter und nicht vollständig. Die neueste Software habe ich gefunden wenn man im Google nach Auktionssoftware sucht und die heisst Auktion:NG und hat einen riesen Funktionsumfang. Klar, Geld Verdienen ist immer möglich, wenn man eine gute Nische gefunden hat. Und davon gibt es tatsächlich einige! Man muss dazu nicht ebay Konkurrenz machen wollen, das wäre sinnfrei.

    Der Tipp ist hier: Nische suchen, finden, machen und nicht warten. Dann klappt das. Meistens ist das Investment in die Software nicht das Problem finanziell. Das Durchhaltevermögen eine Plattform aufzubauen und zu erhalten per Marketing kostet locker 10x mehr wenn es erfolgbringend sein soll. Überlegt euch das auch , dann macht einfach. Wer nicht wagt, gewinnt nicht.

Schreibe einen Kommentar