Binäre Optionen

Inhalt

 

  1. Was sind binäre Optionen?

  2. Die Chancen

  3. Wieviel Geld kann man mit binären Optionen verdienen?

  4. Wie sicher sind Binäre Optionen?

  5. Wie komme ich an mein Geld?

  6. Welche Anbieter gibt es?

  7. Tutorial: Schritt-für-Schritt Anleitung

  8. Worauf sollte man achten?

 

Einleitung

 

Hallo,

ich bin vor einigen Monaten auf ein Wort im Internet gestoßen, welches mich neugierig gemacht hat. Die Rede war von „Binären Optionen“ und solchen Slogan wie: „Verdienen Sie bis zu 85% in 5 Minuten“ oder „Verdienen Sie bis zu 600€ pro Tag“.

Binäre Optionen traden

Soweit erst einmal nichts neues, da man solche Slogan mittlerweile an jeder Ecke im Internet findet und meist sind diese Aussagen genau so falsch wie unseriös. Neugierig und skeptisch fing ich also an zu recherchieren und mich mit dem Thema „Trading“ und „Aktien“ auseinanderzusetzen.

Dabei kreiste mir vor allem die Frage im Kopf, ob es wirklich möglich sei, mit relativ geringem Startkapital eine hohe Rendite (Gewinn) zu erzielen und sogar noch weiter gesponnen, ob es nicht sogar möglich sei, sich eine dauerhafte Geldquelle zu erschließen und sogar hauptberuflich von diesem Verdienst zu leben.

Da ich als Leihe wirklich nichts von der Welt der Aktien verstehe, war meine Skepsis dementsprechend hoch. Ebenso die Angst davor, mein Geld zu verlieren. Ließt man doch Tag für Tag in der Presse wie sich erneut ein Investmentbanker um „sein“ ganzes Vermögen, bzw. dass der Firma und der Steuerzahler verzockt hat.

Wie sollte es also möglich sein, dass gerade ICH, ein absoluter Leihe in diesem Becken von Haifischen überleben kann und mein Geld vermehre. Ist es überhaupt möglich?

Nach zahlreichen schlaflosen Nächten entschloss ich mich dazu einen Selbstversuch zu starten. Ganz frei nach dem Motto: „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.“

Ich setzte mir ein Startkapital-Limit von 200 Euro. Diesen Betrag werde ich auf gar keinen Fall überschreiten! Wenn ich Pech habe, habe ich 200 Euro Lehrgeld dafür bezahlt, dass ich mir ein für alle mal sicher sein kann, dass solche Versprechen und Slogan nichts als heiße Luft sind. Wenn ich jedoch Glück habe, könnte mein Leben eventuell eine ganz neue Stufe erreichen. Und schon fing ich wieder an zu träumen…

Nie wieder früh morgens aufstehen und zur Arbeit gehen.

Mein Geld arbeitet für mich.

Endlich finanziell unabhängig sein.

Endlich sein eigener Chef sein.“

Schöne Gedanken. Da aber Gedanken leider nicht meine Miete bezahlen können und ich generell eher ein Realist bin, wurde diese Euphorie schnell wieder gebremst.

Ich nahm also meinen Mut und die 200€ zusammen und wagte den Schritt. Ich eröffnete mir ein Konto bei der Banc de Swiss und zahlte das Geld ein.

Bereits nach einigen Stunden erziehlte ich meinen ersten Gewinn. Seitdem bin ich im binären Optionen Fieber und arbeite von zu Hause aus ein paar Stunden täglich. Ich gewinne ungefähr 70% meiner Trades. Wie ich das genau anstelle erfahrt ihr gleich.


1. Was sind binäre Optionen?

Binäre Optionen oder auch Digitale Optionen sind die einfachste Art zu traden. Man entscheidet nur noch ob der Wert einer Aktie, eines Rohstoffes oder einer Währung steigt oder fällt. (Put oder Call).

Beispiel:

Als Beispiel sehen wir hier das Währungspaar US Dollar / Kanadischer Dollar.

Das Währungspaar kann man individuell wählen. Jedes Paar ist möglich. So könnte man beispielsweise auch das Währungspaar US Dollar / Euro wählen. Die Grafik würde sich dann logischer Weise verändern.

Wir erkennen klar und deutlich, dass der Trend positiv ist. Nun haben wir die Möglichkeit darauf zu spekulieren dass dieser positive Trend weiter anhält, oder dass der Kurs seine Richtung ändert und eine negative Richtung einschlägt. Wir setzen also einen bestimmten Betrag auf Put (steigt) oder Call (fällt) und legen ein gewisses Zeitfenster fest. Zum Beispiel innerhalb der nächsten Stunde. Nach einer Stunde betrachten wir unser Ergebnis. Lagen wir mit unserer Vermutung richtig, so haben wir gewonnen. Lagen wir falsch, haben wir unser eingesetztes Geld verloren.

Video:

2. Die Chancen

Anfangs klang das für mich wie Roulette spielen. ROT oder SCHWARZ. Eine klassische 50% Chance also. Jedoch stimmt das nicht ganz, wenn man ein kleines Geheimnis kennt:

Es ist immer wahrscheinlicher, dass eine Aktie ihren gegenwärtigen Kurs beibehält, anstatt diesen zu ändern.

Diese Tatsache nennt man unter Profis „Grafische Trendanalyse“.

Wenn man nach dieser Strategie tradet, liegen die Gewinnchancen bei über 70%. In unserem Beispiel würde ich also darauf setzen, dass der Kurs weiter steigt und mit einer Wahrscheinlichkeit von über 70% richtig liegen.

3. Wieviel Geld kann man mit binären Optionen verdienen?

Je nach Anbieter schüttet dieser euch im Fall, dass Ihr mit eurem Tipp richtig lagt, eine Rendite von 70-90% aus.

Wenn Du also 100€ darauf setzt, dass der obige Kurs innerhalb der nächsten Stunde steigt und du richtig liegst, erhältst du 170-190€.

Wenn Du 100€ darauf setzt, dass der obige Kurs fällt und du richtig liegst, gewinnst du ebenfalls 170-185€.

Eine Auflistung der besten Anbieter findest Du weiter unten. Ich habe alle getestet und jedes mal eine Auszahlung erhalten. Je mehr Einsatz Du also bereit bist zu setzen, desto höher fällt Dein Gewinn aus.

4. Wie sicher sind binäre Optionen?

Trotz der recht hohen Gewinnchancen von über 70% besteht immer die Gefahr, das eingesetzte Geld zu verlieren. Deshalb sollte das eingesetzte Geld nie mehr als 5% Ihres Kapitals repräsentieren.

Beispiel:

  • Wenn Sie 200€ auf Ihrem Konto haben, sollte jede offene Position höchstens 10€ sein
  • Wenn Sie 500€ auf Ihrem Konto haben, sollte jede offene Position höchstens 25€ sein
  • Wenn Sie 1,000€ auf Ihrem Konto haben, sollte jede offene Position höchstens 50€ sein
  • Wenn Sie 2,000€ auf Ihrem Konto haben, sollte jede offene Position höchstens 100€ sein
  • Wenn Sie 5,000€ auf Ihrem Konto haben, sollte jede offene Position höchstens 250€ sein.

So ist es mit einer Gewinnchance von über 70% pro Position sehr wahrscheinlich, dass Sie mehr Positionen gewinnen, als verlieren und ein Gesamtgewinn verbuchen.

 

5. Wie komme ich an mein Geld?

Sie können jederzeit Ihr Geld von der binären Brokerplattform auf Ihr Konto auszahlen lassen. Das schöne an dieser Art der Geldanlage ist, dass es keine Mindestlaufzeit gibt.

Jede hier aufgelistete Brokerplattform ist sehr benutzerfreundlich gehalten und auch gerade für Leihen sehr verständlich. Ähnlich wie bei Paypal gibt es ein virtuelles Konto auf das Sie Ihr Geld einzahlen. Wenn Sie gewinnen wird Ihr Gewinn direkt auf dieses virtuelle Konto transferiert. Eine Abbuchung auf Ihr Girokonto kann jeder Zeit und zu jeder Uhrzeit erfolgen.

Sie sehen den aktuellen Kontostand Ihres virtuellen Kontos stets in Echtzeit nach der Anmeldung auf der binären Brokerplattform.

 

6. Welche Anbieter gibt es und welche sind seriös?

Mittlerweile gibt es eine Menge von binären Brokerplattformen bei denen man ein Konto eröffnen kann. Nachfolgend präsentiere ich nur jene, die ein absolutes Toplevel an Transparenz, Bedienfreundlichkeit, Seriosität und an hohen Auszahlungen bieten. Alle hier aufgeführten Brokerplattformen wurden von mir getestet und sind absolut zuverlässig und supportfreundlich.

 

Website Mindesteinlage
   Mindesteinlage: 100€
 anyoption  Mindesteinlage: 250€  
 Zum Brokervergleich

 

Trotz der Tatsache, dass die Mehrzahl aller Anbieter seriös sind, gibt es auch einige schwarze Schafe in dieser Branche. Hier gibt es einen Bericht zum Thema „Sind binäre Optionen seriös?

[important]Wir haben 100 Anbieter von binären Optionen getestet. Das Ergebnis sehen Sie HIER[/important]

 

7. Schritt-für-Schritt Anleitung

Genug geredet. Schreiten wir nun zur Praxis

 

Schritt 1: Ausgabelimit setzen

Als Erstes sollten Sie sich ein persönliches Ausgabelimit setzen. Also den Betrag, den Sie auf gar keinen Fall überschreiten werden. Das ist sehr wichtig. Wie hoch der Betrag sein soll, muss jeder für sich selbst entscheiden. Die minimale Ersteinzahlung bei den meisten Brokerplattformen liegt bei 100-200€ und darunter kann man auch keine nennenswerten Gewinne einstreichen.

 

Schritt 2: Anmeldung bei einer binären Brokerplattform

Nun können Sie sich eine Brokerplattform aussuchen. Achten Sie dabei vor allem auf Seriosität und auf eine möglichst hohe Rendite. Die Besten Plattformen sind weiter oben aufgelistet. Welche vom Aufbau eher zu Ihnen passt, muss jeder für sich selbst entscheiden.

 

Schritt 3: Konto eröffnen und Geld einzahlen

Bei manchen Anbietern besteht die Möglichkeit ein Demokonto zu eröffnen. Die Ersteinzahlung variiert von Anbieter zu Anbieter. Bei den Meisten müsst ihr euch mit einer Kopie eures Personalausweises verifizieren.

 

Schritt 4: Fangen Sie an zu traden

Setzen Sie auf steigende und fallende Kurse und verdienen Sie Geld!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


*