↑ Zurück zu Testberichte zu Brokern

EZ Trader – Testbericht und Erfahrungen

EZ-trader-Logo-klein

Der binäre Broker EZ Trader, mit Sitz in Nikosia auf Zypern, ist mittlerweile seit 2008 aktiv. Damit kann er auf jahrelange Erfahrungen zurückgreifen. Er schüttet Gewinne bis 95% aus. Das macht sonst kein anderer Anbieter. Dafür wird er durch keine Bankenaufsicht reguliert. Das kratzt aber nicht an der Seriosität des Anbieters. Er gleicht es durch einen sehr guten, teils deutschen Support und einigen Extraleistungen aus. So sind auch die Kundenreferenzen weitgehend positiv. Ein weiterer positiver Aspekt der uns sehr überzeugt hat, ist die Übersichtlichkeit. Vor allem für Kunden die sich auf den reinen Call/Put-Handel spezialisieren möchten, ist EZ Trader die erste Wahl.

 

Übersicht

Homepage www.eztrader.com
Hauptsitz Zypern
Sprachen Englisch, Deutsch, Spanisch,
Französisch, Italienisch, Portugiesisch,
Schwedisch, Türkisch
Handelsarten Call/Put
Weitere Funktionen Sell-Options
Assets 57 Aktien, 19 Indizes,
4 Rohstoffe, 10 Währungspaare
Laufzeiten 1h, 24h, 7 Tage
Maximale Rendite 95%
Verlustabsicherung 15%
Bonus bis zu 100%
Konto ab 100€
Minimum Handelssumme 25€
Mobiles Trading Ja
Einzahlungswährungen EUR, USD, GBP
Zahlungsmethoden Kreditkarte, Banküberweisung,
Moneybookers

 

Welche Aktien und Indizes sind handelbar?

EZ Trader bietet mit fast 90 verschiedenen Assets eine der höchsten Auswahlmöglichkeiten an Aktien, Indizes, Rohstoffen und Währungspaare. Als fast einziger Anbieter von binären Optionen ist es hier außerdem möglich, sogenannte volatile Technologieaktien wie Facebook oder Apple zu handeln. Die Laufzeiten sind 60 Minuten, 24 Stunden oder 7 Tage.

Binäre Optionen traden

 

Extra hohe Rendite

Bei den klassischen Call/Put-Optionen ist die Rendite mit bis zu 95% einmalig hoch in dieser Branche. Darüber hinaus bietet EZ-Trader eine Verlustabsicherung von 15% des eingesetzten Kapitals. Die Auszahlungen erfolgen stets zuverlässig und pünktlich. Volle Punkte in der Rubrik Rendite. Geld kann man per Kreditkarte, Moneybookers(Skrill) und Banküberweisung einzahlen und abheben. Nur bei der Banküberweisung muss man Gebühren von 15€ bezahlen. Eine Auszahlung ist aber 100€ möglich.

 

Extrafunktionen

Abgesehen von einem kostenlose eBook bietet EZ Trader einige weitere tolle Funktionen. Zum Beispiel die Funktion „Sell Option“ mit dessen Hilfe der Trader eine Position schon vor dem Ablauf beenden kann. So lassen sich z.B. Gewinne früh einstreichen oder drohende Verluste vermeiden. In voller Höhe ohne Einbußen! Auch sehr praktisch ist der Reuters Financial News Feed, dem Trader jederzeit die aktuellen Wirtschaftsnachrichten entnehmen können. Ein sehr nützlicher Service. Dann gibt es da noch eine mobile Version für Smartphones und Tablets die so gut wie keine Einschränkungen zur Webversion beinhaltet. Alle Funktionen sind gleich.

 

Exklusiv bei einer Anmeldung über Emondu

Normalerweise beträgt die Mindesteinzahlung 200 Euro. Wir haben aber mit EZ Trader eine Einzahlungssumme von nur 100 Euros für Sie aushandeln können. So minimieren auch Anfänger ihr Risiko. Die Mindesthandelssumme beträgt 25 Euro pro Trade. Es sind erstaunlich hohe Bonis möglich, wenn Sie etwas mehr Geld einzahlen wollen. Bei einer Einzahlung ab 1250€ beispielsweise 650€ Boni. Sie sollten sich aber vorher im Livechat von einem Berater individuell beraten lassen um die besten Konditionen auszuhandeln. Der Support ist sehr freundlich und kulant.

 

Video von EZ-Trader

 

Fazit

EZ Trader glänzt durch eine sehr hohe Marktrendite von 95% und durch eine sehr große Auswahl an Aktien. Etwas negativ ist die hohe Handelssumme von 25€/Trade. Trader die aber ohnehin mehr einzahlen wollen, dürften damit kein Problem haben. Die Tatsache dass EZ Trader nicht reguliert wird, tut der Seriosität dieses Broker keinen Abbruch.