«

»

Apr 16

Eine eigene Datingcommunity gründen

Hinweis: Einen ausführlichen Vergleich der besten Datingsoftware findest du HIER

Dating BOOMT! Millionen von Singles sind auf der Suche nach der großen Liebe oder einem Abenteuer. Biete diesen Menschen eine Plattform auf der sie sich kennen lernen können.

Binäre Optionen traden

Mit dem Geschäftsmodell „Datingvermittlung“ lassen sich horrende Gewinne erzielen, wenn man einige grundlegende Punkte beachtet.

Wichtig ist es am Anfang den potenziellen Mitgliedern einen Grund zu geben sich bei deiner Datingplattform anzumelden. Für gewöhnlich sind diese auf der Suche nach einem erotischen Abenteuer oder einer ernstgemeinten Beziehung. (Kann je nach Geschäftsmodell und Philosophie variieren).

Wenn deine Besucher auf deiner Seite also den Eindruck gewinnen, sie bekommen für ihr Geld auch eine reale Chance darauf, gleichgepolte Menschen kennen zu lernen, so werden sie diese Chance wahrnehmen wollen.

Wenn deine Plattform steht, ist die Mitgliedsdatenbank jedoch erst einmal leer, was wiederum zu einem Teufelskreis führt.

Ohne bestehende Mitglieder keine neuen Mitglieder und ohne Neuanmeldungen bleibt deine Website uninteressant.

Umso wichtiger und gerade zu unabdingbar ist es also, anfangs Kompromisse einzugehen. Werbe für deine Website und biete kostenlose Mitgliedschaften an und füge anfangs einige Fake Profile hinzu, die du später (wenn sich genügend echte Mitglieder angemeldet haben) wieder löschen kannst.

Leichter als jedes Profil über deine Website per Hand anzulegen ist die Variante diese Mitglieder direkt über deine MySQL Interface in die Datenbank zu injizieren. Achte dabei auch darauf, dass die Profile mit hübschen und ansprechenden Fotos gefüllt werden.

Frauen sind für Datingplattformen am anfälligsten. Das Verhältnis bei normalen Datingcommunitys (keine Nischen oder Sexportale) liegt in der Regel bei 60% Frauen und 40% Männern. Diese Tatsache solltest du in der Gestaltung deiner Seite berücksichtigen, indem du das Layout aber vor allem die News und Extrafunktionen auf die Interessen deiner Zielgruppe abstimmst.

Füttere deine Datingplattform mit interessanten News zum Thema Dating und Liebe aber auch zu entfernteren Themen wie bspw. Abnehmkonzepte. Das ist zum einen wichtig, weil es deinen Besuchern einen Mehrwert bietet aber auch für den Content deiner Seite und dem daraus resultierenden besseren Ranking in Suchmaschinen ist es von Bedeutung.

 

Wie viel Geld kann man mit einer Datingcommunity erwirtschaften?

Der wichtigste Aspektpunkt sind bei diesem Geschäftsmodell die bezahlten Mitgliedschaften. Eine weitere Einnahmequelle bieten z.B. Extrafunktionen wie das Erwerben von virtuellen Geschenken und Postkarten. Zudem kannst du natürlich auch Werbung in deinem Portal schalten. Dann solltest du jedoch auf die Dezentheit der Werbung großen Wert legen, denn ein nerviges Popup hat schon so manchen, viele Kunden gekostet.

Die meisten Datingplattformen bieten ihren Kunden die Auswahl zwischen 3 Mitgliedschaftsmodellen mit unterschiedlicher Dauer. Je länger die Mitgliedschaft, desto billiger wird sie.

 

Beispiel:

1 Monat Mitgliedschaft: 19,95€
3 Monate Mitgliedschaft: 49,95€
6 Monate Mitgliedschaft: 79,95€

 

Das Monatliche Einkommen Das Jährliche Einkommen
Gruppe / Zahlende Mitglieder Paket für 1 Monat Paket für 3 Monate Paket für 6 Monate Dienste Paket für 1 Monat Paket für 3 Monate Paket für 6 Monate Dienste
Durchschnittsbetrag von einem Benutzer 19,95€ 49,95€ 79,95€ 30,00€ 239,40€ 199,80€ 159,90€ 360,00€
Anzahl von Seitenbenutzer Das Monatliche Einkommen Das Jährliche Einkommen
500 9975€ 8325€ 6662,50€ 15000€ 119700€ 99900€ 79950€ 180000€
2 500 49875€ 41625€ 33312,50€ 75000€ 589500€ 499500€ 399750€ 900000€
5 000 99750€ 83250€ 66625€ 150000€ 1197000€ 999000€ 799500€ 1800000€
7 500 149625€ 124875€ 99925,50€ 225000€ 1786500€ 1498500€
1199250€ 2700000€
10 000 199500€ 166500€ 133250€ 300000€ 2394000€ 1998000€ 1599000€ 3600000€
30 000 598500€ 499500€ 399750€ 900000€ 7182000€ 5994000€ 4797000€ 10800000€
50 000 997500€ 832500€ 666250€ 1500000€ 11970000 9990000€ 7995000€ 18000000€

In dieser Rechnung sind keine Marrketing und Hostlingkosten berücksichtigt.

 

Weitere interessante Berichte von EMONDU zum Thema „Datingcommunity“ findest du hier:

Welche Dating-Software ist die Richtige?

Wie melde ich meine Website bei den großen Suchmaschinen an?

Wie und wo werbe ich für meine Website?