«

»

Mrz 09

Erfinder der Bitcoins gefunden?

Satoshi-NakamotoAngeblich soll der Erfinder der Bitcoins ausfindig gemacht worden sein. Eine Journalistin meint, der 66 jährige „Satoshi Nakamoto“ sei der Erfinder. Der alte Mann bestreitet jedoch vehement alle Gerüchte.

Mc. Grath Goodman stellt den Japaner Dorian Prentice Satoshi Nakamoto vor. Er soll angeblich an geheimen Projekten der US-Regierung gearbeitet haben und später die Bitcoin-Währung erfunden haben. Nakamoto sagte, dass er bislang nicht einmal wusste, dass es eine virtuelle Währung namens „Bitcoins“ existiert. Sein Sohn habe ihn erst vor ein paar Wochen darauf aufmerksam gemacht.

 

Angeblich nur ein Missverständnis

Nakamoto soll der Journalistin nur gesagt haben, dass er nicht länger als Ingenieur tätig ist. Die Journalistin soll sein schlechtes Englisch missverstanden und falsch interpretiert haben. Die Journalistin ist sich jedoch sehr sicher, dass Nakamoto ihr eindeutig und unmissverständlich gesagt hat, dass er etwas mit der Währung zu tun hat. Sie hätte außerdem eine zwei monatliche Recherche unternommen, die keine Zweifel daran zuließe, dass Nakamoto der Erfinder der Bitcoinwährung sei. Wer nun Recht hat lässt sich nur schwer sagen, da es Aussage gegen Aussage steht.

 

Schreibe einen Kommentar