Geld verdienen mit Youtube

Youtube-Geld-verdienenKaum ein anderes Feld ist derartig schnell am wachsen. Es gibt bereits tausende junge Youtube-Regisseure die mit selbst gedrehten Videos Ihr Geld verdienen. Es gibt Tutorials, Schminktipps, Parodien, Newsvideos und viele viele andere Bereiche in denen sich junge Youtuber etabliert haben und ein Millionenpublikum ansprechen. Wie auch Sie mit Youtube Geld verdienen können und sich ein wirklich großes Publikum aufbauen, erfahren Sie hier.

 

Die Zeiten in denen es nur den Fernseher, das Radio und die Presse als Übertragungsmedium für Informationen gab ist lange vorbei. Heutzutage hat sich eine milliardenschwere Informationsbranche im Internet etabliert und erreicht täglich Millionen Menschen alleine in Deutschland. Gerade was die Verbreitung digitaler Medien, in Form von Videos, angeht ist ein ganz neuer Typ des News-Konsumenten entstanden. Diese wollen heutzutage nicht mehr nur ein Empfänger der Informationen sein; die von Fernsehanstalten, Radiosendern und Zeitungsverlagen zur Verfügung gestellt werden. Nein, im Zeitalter des Web 2.0 ist es möglich Empfänger und Sender zu sein und sich am Geschehen aktiv zu beteiligen. Das Beste daran ist. Jeder kann einen Youtube-Kanal betreiben und so Informationen in die Welt ausstrahlen.

Binäre Optionen traden

Es ist wirklich erstaunlich wenn man bedenkt, wie viel Einfluss (Macht) man hat, wenn man einen Youtube-Kanal mit beispielsweise 1 Millionen Abonnenten betreibt. Das bedeutet im Klartext, dass man fast 1/80 der deutschen Bevölkerung mit Informationen in Form von Videos erreicht und auch beeinflussen kann. Anders ausgedrückt: Die Bildzeitung lesen täglich ca. 3 Millionen Menschen. Es gibt Youtuber die diese Zahl bei weitem übertreffen.

Angesichts dieser Fakten ist es doch nur logisch, das dies ein Milliardengeschäft ist. Dort wo sich viele Menschen tummeln, haben Unternehmen immer ein Interesse ihre Produkte und Dienstleitungen an ihr Zielpublikum zu bringen. Dafür geben diese Firmen Abermillionen Euros aus. Und wie Sie ein Teil von diesem Geld abbekommen, erkläre ich Ihnen.

Unternehmen bezahlen Youtube dafür, dass ihre Werbevideos auf Youtube laufen. Das geschieht auf Youtube in Form von kleinen Spots (ähnlich wie im Fernsehen) vor und / oder nach dem Hauptvideo, welches der Zuschauer sich eigentlich angucken will. Jedes mal wenn ein Video abgespielt wird, vor dem Werbung eines Unternehmens eingeblendet wird, bezahlt dieses Unternehmen Geld an Youtube. Youtube gibt einen Teil dieses Geldes an denjenigen weiter, der das Hauptvideo gepostet hat. Das Unternehmen freut sich dass es Werbung machen kann und sein Umsatz steigt, Youtube freut sich dass es Geld am Unternehmen verdient, Sie freuen sich dass Sie Geld am Unternehmen verdienen. Quasi eine Win-Win-Win-Situation :-)

 

mit-youtube-geld-verdienen

 

Wie viel Geld kann man mit Youtube verdienen?

Es gibt US-Amerikanische Youtube-Kanäle die ca. $40000 pro Monat verdienen. Realistischer Weise muss man sagen, dass das Zielpublikum im deutschsprachigen Raum nicht so groß ist und somit auch die Einnahmen geringer ausfallen. Die Information wie viel Geld Youtuber pro Videoaufruf genau erhalten, hütet Youtube fast wie ein Staatsgeheimnis. Youtuber die öffentlich über Ihre Einnahmen sprechen können sogar mit dem Verlust Ihres Kanals bestraft werden. Jedoch kann man einen ziemlich genauen Richtwert erhalten wenn man die Aufrufe eines Videos durch 1000 teilt und dieses Ergebnis wiederum durch 2 teilt. So erhält man den ungefähren Betrag in Euros.

Wie viel Geld man pro Videoaufruf bekommt hängt auch stark von dem Videobetrachter ab. Hat dieser einen Adblocker installiert, bekommt man beispielsweise nichts. Schaut sich der Benutzer nur die Werbung an, bekommt man wenig. Klickt er auf Werbung, bekommt man etwas mehr. Die Masse der Videos macht es also aus.

 

Wie kann man bei Youtube Geld verdienen?

  1. Legen Sie sich ein Youtube-Konto an. Youtube gehört ja bekannter Weise seit 2006 zu Google. Somit erhalten Sie auch automatisch ein Google-Konto mit dem Sie alle Google-Dienste nutzen können.
  2. Jetzt laden Sie einige Ihrer Videos bei Youtube hoch und warten darauf, dass Youtube Sie für die Monetarisierung von Videos (Youtube-Partner werden) einlädt.
    youtube-anmeldung1
  3. Ist das erfolgt, loggen Sie sich in Ihr Konto ein und steuern über den Punkt „Einstellungen“ und dann „Kanaleinstellungen“ den Punkt „Monetarisierung“ an.
    youtube-anmeldung2
  4. Folgen Sie den Hinweisen und wählen Sie noch die Anzeigeformate, die in den Videos angezeigt werden sollen, aus. Es gibt zum Einen so eine Art Popup und zum Anderen Werbevideos die am Anfang eingespielt werden.
    youtube-anmeldung3
  5. Als letztes müssen Sie noch Ihr Adsense-Konto (Googledienst) mit Ihrem Youtube-Kanal verknüpfen, damit man Sie ausbezahlen kann. Sollten Sie bereits ein Adsense-Konto besitzen und die selben Login-Daten wie für Youtube benutzen, so erkennt Google das automatisch. Falls nicht, müssen Sie sich für Adsense registrieren und Ihr Youtube-Konto verknüpfen. Das geht auf Ihrem Youtube-Kanal indem Sie unter „Monetarisierung“ in den Einstellungen auf „FAQ“ und dann auf die Frage „Wie werde ich bezahlt?“ klicken. Dort findet man dann „Verknüpfe ein Adsense-Konto“.

 

Was ist verboten?

Gemäß den Youtube-Richtlinien ist es nicht erlaubt Videos hochzuladen, von denen Sie nicht die Rechte besitzen. Urheberrechtsverletzungen führen zum Verlust des Kanals und zu Sperrung Ihres Adsence-Kontos.

 

Mein Fazit

Wenn Sie bereits eine trafficstarke Website oder Community besitzen, ist das eine sehr lohnenswerte Möglichkeit Geld zu verdienen. Es ist jedoch gerade am Anfang nicht so leicht. Zumal sich schon hunderter anderer Youtuber in den selben Sparten tummeln. Es kommt in aller erster Linie auf die Art Ihrer Videos an. Sie sollten interessant sein und den Zuschauer zu einem Abo bewegen, sodass er über jedes Video, was sie neu hochladen auf der Startseite von Youtube, benachrichtigt wird. Bauen Sie unbedingt in jedem Ihrer Videos ein Hinweis auf ein Abo ein und verlinken Sie auf andere Ihrer Videos. So bauen Sie schnell eine große Anzahl von Abonnenten auf.

 

Schreibe einen Kommentar